Archiv des Autors: redaktion

Gero Storjohann auf Landesschülertagung in Bad Segeberg

13466504_1183452281694514_5957917876828367865_n

Rede von Gero Storjohann auf der Landesschülertagung der Schüler Union Schleswig-Holstein in der Jugendherberge in Bad Segeberg.

Rede von Gero Storjohann auf der Landesschülertagung der Schüler Union Schleswig-Holstein in der Jugendherberge in Bad Segeberg.

GST-Schueler-Union-WEB

Gero Storjohann beim Wahlkampftalk mit den Junge Union Landtagskandidaten: Tobias Loose (Junge Union Landesvorsitzender), Ole-Christopher Plambeck (Segebergs Junge Union Kreisvorsitzender), Lukas Kilian (Kreistagsabgeordneter und Direktkandidat für den Wahlkreis Stormarn-Süd und der Schüler Union Landesvorsitzende Felix Siegmon am letzten Tag seiner Amtszeit.

GST-SU-WEBBad Segeberg – Das höchste Beschlussgremium der Schüler Union Schleswig-Holstein, die Landesschülertagung tagte unlängst in der Jugendherberge Bad Segeberg. An den Diskussionsrunden nahmen   der Landesvorsitzende und Spitzenkandidat der CDU Ingbert Liebing MdB, der CDU Kreisvorsitzende Gero Storjohann MdB und die Junge Union Landtagskandidaten teil.

Im zweiten Sitzungsteil wurde dann ein neuer Landesvorstand gewählt Herzliche Glückwünsche gehen an Finn C. Wandhoff für die Wahl zum neuen Landesvorsitzenden, an Anna Zimmermann und Lennard Höger zur Wahl der stellvertretenden Landesvorsitzenden, an Leon Schwark zur Wahl des Landesgeschäftsführers, an Niklas Deckmann zur Wahl zum Schatzmeister, sowie an Lara Schöning, Marvin Becker, Laurids Hempel und Julius Körner zur Wahl der Beisitzer. Außerdem wurde Julius Körner einstimmig für das Amt des stellvertretenden Bundesvorsitzenden der Schüler Union nominiert.

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU SE TV – Claus Peter Dieck nach letzter Kreistagssitzung mit Kommentar

[iframe id=“https://www.youtube.com/embed/5WOGzCFbDIQ“ align=“center“ mode=“normal“ maxwidth=“640″]

Kommentar
von FRANK KNITTERMEIER
im Hamburger Abendblatt / Ausgabe Norderstedter Zeitung

In Zeiten finanzieller Krisen ist es gut, wenn man Freunde hat. Freunde sind der Kreis Segeberg und die ihn finanzierenden Städte und Gemeinden nicht, aber sie sind Partner. Und zwar solche, das zeigt sich jetzt, die sich tatsächlich aufeinander verlassen können.

In einer Krise, von deren Existenz vor einem Jahr noch niemand etwasahnen konnte, verzichtet der Kreis auf Geld, das ihm ohne Weiteres zugestanden hätte. Die Kreisumlage wird nicht erhöht. Und das ist gut so: An allen Ecken und Enden wird spitz gerechnet, um die Gemeinschaftsaufgabe zu bewältigen.

Es handelt sich im Kreis Segeberg um eine pekuniäre Krise, nicht um eine menschliche. Viele freiwillige Helfer arbeiten Hand in Hand, um den

Flüchtlingen Hilfe zu geben, um ihnen das Ankommen und Einleben zu erleichtern. Da wäre es wenig hilfreich, wenn es zwischen Kreishaus und Rathäusern zum großen Krach gekommen wäre.

Ein Wort zur SPD, deren Fraktionsvorsitzende den Ernst der Lage offenbar unterschätzt und in ihrer Kreistagsrede banale Nebensächlichkeiten in den Vordergrund rückte: Warum, so fragte Edda Lessing, hatten CDU, FDP und Grüne sich auf einen Kreisumlagen- Verzicht festgelegt, obwohl die Anhörung der Städte und Gemeinden noch lief?

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU SE TV – Claus Peter Dieck: Keine Erhöhung der Kreisumlage

[iframe id=“https://www.youtube.com/embed/_fk6A9l6xrE“ align=“center“ mode=“normal“ maxwidth=“640″]

Veröffentlicht unter Allgemein |